Damion

Damion ist ein verheirateter Vater eines erwachsenen Sohnes und lebt mit Familie und Schwiegervater in einem Haus bei Monschau.

Avatar

Das hier ist sein privates Wohnzimmer im weltweiten Netz. Hier ist er Herr im Hause und salbadert hemmungslos und politisch völlig unkorrekt über all die Dinge, die ihn so interessieren.

Er ist selbständig, ist und trinkt gerne und gerne mal zuviel. Deshalb ist er für sein Gewicht deutlich zu klein. Das macht ihm allerdings weniger Sorgen als seiner Umwelt.

Er neigt zu drastischen Lösungen und hält sinnvolle Gewalt für ein probates und legitimes Mittel mit dem Leben klar zu kommen.

Die Meinung der meisten anderen Leute ist ihm völlig gleichgültig. So lebt er (mehr oder weniger) friedlich nach dem alten Wilhelm-Busch-Motto:

„Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.“

7 Kommentare zu Damion

  1. LuckyLuke sagt:

    Hi,

    hast du mal ein Beispiel für ’sinnvolle Gewalt‘?

    • admin sagt:

      Hai
      Es geht mir dabei darum, daß es Situationen gibt, in denen ich nichts anderes will, als sie zu beenden. Platt gesagt, weil sie mich nerven. Gewalt bedeutet da nicht unbedingt, aber natürlich auch, körperliche Gewalt. Ich bin 1,85groß und 170kg schwer und selbständig. Ich muss beispielsweise in meiner eigenen Werkstatt nicht mit unliebsamen Besuchern diskutieren, ob und wann sie gehen werden. Ich habe Hausrecht, der Nervige Besucher geht entweder freiwillig und sofort oder ich prügele ihn vom Hof. Problem erledigt, Gewalt sinnvoll eingesetzt.
      Ich habe aber auch nicht mit meinem Sohn über Dinge diskutiert, die seinen Horizont überschritten haben, weil er dafür einfach noch zu jung war.
      Ein Vierjähriger läuft bei Minustemperaturen nicht im T-Shirt und Sandalen durch den Schnee. Keine Diskussion, sondern Anwendung sinnvoller elterlicher Gewalt.
      Als er älter wurde, musste er akzeptieren, daß in unserem Haus zwar nur wenige, aber dafür unumstößliche Hausregeln gelten. Dazu gehört das Rauchverbot im Haus. Da ist mir völlig wumpe, wie uncool seine Kumpels das finden. Wer im Haus raucht, fliegt raus. (s.o.) Gibt ja ’ne Terrasse einen Garten und einen Hof. Da ist Platz genug.
      Ich bringe auch jeden, der mich, meinen Clan oder mein Eigentum bedroht kalt lächelnd um. Da kenne ich keinerlei Skrupel.

  2. Michael Richter (Radgar der Norden kam) sagt:

    hi michael,

    viele liebe grüsse nach monschau aus linz am rhein. dich kennen zu lernen war einer der höhepunkte bei der schlacht der drei grenzen. viele grüsse auch von meinen beiden weiblichen zwergen und vielen dank.

    michael

    • admin sagt:

      Morschen Michael! Mich hat es ebenfalls sehr gefreut, dich und deine Zwerginnen kennen zu lernen. Ich hoffe, ihr seid gut heimgekommen und wir sehen uns mal wieder auf irgendeinem Markt.

  3. Tobias Goerenz sagt:

    Hallo,
    ich wollte was zum Mittelalterfest auf Burg Binsfeld finden und komm hier auf der Seite an. Meine Frau, unser Sohn und ich werden dort in diesem Jahr mitlagern und Dich kenne ich. Zum dritten Mal hab ich Dich letztes Jahr in Gangelt getroffen. Bei den ersten Begegnungen (in Roetgen und in Aachen) warst Du an Filzköchern aus der WfbM Prodia in Aachen Brand interessiert, wo ich arbeite. Das ist ja echt ein netter Zufall. Ich freu mich auf das Lager und quatsch Dich da einfach wieder an.

    Viele Grüße
    Tobias

    • admin sagt:

      Hallo Tobias!

      Stimmt, da war mal was mit Filzköchern. Leider habe ich da nicht sofort nachgehakt und es irgendwann vergessen.
      Freue mich, dich in Binsfeld zu sehen.
      Werdet ihr ein eigenes Lager haben oder lagert ihr mit einer größeren Gruppe?

      Alles Gute bis dahin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.