Weihnachtsmarkt in Reifferscheid

2015-11-29 13.40.26.v01

Lady in blue

Letzten Sonntag waren meine Lady und ich als Besucher auf dem Weihnachtsmarkt auf der Burg Reifferscheid.
Normalerweise meide ich Weihnachtsmärkte wie der Teufel das Weihwasser, aber Christoph aka Drechsulus hatte mich erst gefragt, ob ich nicht doch Lust hätte dort einen Stand aufzubauen und als sich dann herausstellte, daß das nicht klappen würde, hatten wir zumindest einen Besuch am Sonntag vereinbart.

2015-11-29 13.44.06.v01

Aufgang zur Burg

Es herrschte typisches Eifelwetter – Regen und Wind – als wir in Reifferscheid ankamen. Fast unmittelbar hinter dem Tor begann der Weihnachtsmarkt und erstreckte sich entlang der malerischen Straße bis hinauf auf die eigentliche Burganlage. Dort standen ein paar Buden, in denen der obligatorische Punsch, Wildschweinbratwürste, aber auch viel Selbstgemachtes angeboten wurde.

2015-11-29 14.45.40.v01

Blick von der Burg auf die Gasse

2015-11-29 14.46.28.v01

„Er stand auf seines Daches Zinnen und blickte mit vergnügten Sinnen…..“

2015-11-29 13.43.28.v01

Bergfried

2015-11-29 13.56.15.v01

Ein großer Teil der Stände war im Burgkeller aufgebaut, der mit seiner niedrigen Decke, den Bruchsteinwänden und der Beleuchtung mit Kerzen und Lichterketten ein tolles Ambiente bot.

2015-11-29 14.56.54

Der Stand von Drechsulus im Burgkeller

Überhaupt hat mir der Weihnachtsmarkt in Reifferscheid für einen Weihnachtsmarkt sehr gut gefallen.
Es gab viel Selbstgemachtes, von Mützen, Schals und Babykleidung über Liköre bis hin zu Nudeln und Saucen, zu kaufen und der übliche, widerliche, Weihnachtskitsch glänzte durch Abwesenheit. Nirgendwo wurden blinkende Rentiergeweihe oder leuchtende Weihnachtsmanmützen verkauft und billigen Chinaschrott habe ich auch nicht gesehen.
Dazu kam noch, daß man unkompliziert am Straßenrand parken konnte und nicht mit teuren Parkplätzen auf irgendwelchen versumpften Wiesen abgezockt wurde.

Wer Weihnachtsmärkte ohne billigen Kitsch in einer historischen Kulisse mag, für den ist Burg Reifferscheid am ersten Adventswochenende sicher einen Ausflug wert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feiern und Feste, Orte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.