WirlaufenAC – Die (Aachener) Twitteria auf Schnitzeljagd in der Innenstadt

Am letzten Samstag im August des Jahres 2013 taten sich merkwürdige Dinge vor dem ehrwürdigen Rathaus der Stadt Aachen.
Eine bunt gemischte Gruppe von „Menschen“ versammelte sich am Karlsbrunnen und lauschte den Worten eines blonden Trolls und einer dunkelhaarigen Kosmetikerin.

Der blonde "Backendtroll" (Sabine) und die "Schönmacherin" (Rebekka9

Der blonde „Backendtroll“ (Sabine) und die „Schönmacherin“ (Rebekka)

Das Publikum bekam von den beiden Rednerinnen geheimnisvolle Mappen und scheinbar leere Glasgefäße ausgehändigt. Anschließend schlenderten verschiedene Gruppen in unterschiedliche Richtungen davon, Kameras und Smartphones zückend.
IMG_0722

Des Rätsels Lösung ist eine Veranstaltung namens WirlaufenAC, organisiert von Sabine Nowak und Rebekka Badenheuer-May. Die beiden Initiatorinnen des Twitteraccounts @wirlebenAC haben zur Schnitzeljagd durch die Aachener Innenstadt gebeten und die Aachener Twitteria ist gefolgt.

Nachwuchstwitteria

Nachwuchstwitteria

Die einzelnen Gruppen sind alle nach Völkern benannt, die sich im Laufe der Geschichte schon mal in Aachen umgesehen haben. So streifen auf verschiedenen Routen Normannen, Kelten, Römer und Franzosen durch die Stadt und schätzen – unter tatkräftiger Mithilfe des heiligen St. Googelus  – die Höhe des Doms, suchen den Hl. Andreas und versuchen rauszukriegen, welchen bürgerlichen Beruf der erste DJ Deutschlands hatte.

Der Erfinder des gleichnamigen Kreuzes...

Der Erfinder des gleichnamigen Kreuzes…

Als Kelten waren wir unterwegs vom Markt über Theaterstraße, Elisenbrunnen, Adalbertstraße, wieder zurück zum Markt und in die Pontstraße.

Wenn man Eis mag....

Wenn man Eis mag….

Dabei habe ich eine ganze Menge über Aachen gelernt und die Wege, die ich schon so oft gegangen bin, einmal mit ganz anderen Augen gesehen.

Mösch

Mösch

Dazu hat nicht zuletzt Ralf Knippenburg, der freundliche und kompetente Stadtführer der von der @AachenTourist ausgeliehen worden war, beigetragen.

Trollin und Stadtführer

Trollin und Stadtführer

Meine Lady und ich hatten sehr viel Spaß an dieser Schnitzeljagd auf altbekannten Wegen.
Die ungefähr 40 Fragen waren abwechslungsreich und so gestellt, daß ich kaum eine aus dem Stegreif beantworten konnte, obwohl ich gebürtiger Öcher bin und viele Jahre in Aachen gelebt habe.

Endstation

Endstation

Einen weiteren lesenswerten Beitrag über die Veranstaltung gibt es bei Jessica.

Dieser Beitrag wurde unter Feiern und Feste, Internet und Social Media, Leute abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu WirlaufenAC – Die (Aachener) Twitteria auf Schnitzeljagd in der Innenstadt

  1. Jessi sagt:

    Oh, vielen Dank für’s Erwähnen!
    War wirklich ein toller Nachmittag, ich hoffe auf eine baldige Wiederholung! 🙂

    Liebe Grüße
    Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.