Archiv der Kategorie: Buecher

Für alle Fälle Kincaid (Shadowrun)

Sam Spade in der dystopischen Welt von Shadowrun – das ist der Eindruck, den Russell Zimmermans Roman bei mir sofort erzeugt hat. In Seattles miesestem Viertel, Puyallup, arbeitet der Privatermittler Jimmy Kincaid für (beinahe) Jeden, der in bezahlt. Er wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Methodisch korrektes Biertrinken: … und weitere Erkenntnisse aus einer Nacht mit Physik

Reinhard Remfort, die eine Hälte des Wissenschaftspodcasts „Methodisch Inkorrekt“, erklärt in seinem Buch auf verständliche Art und Weise physikalische Alltagsphänomene, die uns Allen oder zumindest den Partygängern und (Ex)WG-Bewohnern unter uns schon einmal begegnet sind. Die (beinahe) wahre Geschichte einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

REITEN WIR! – Phantastikautoren für Karl May

Karl May ist seit ungefähr 30-35 Jahren nicht mehr Thema in meinem Leben gewesen. So war ich ziemlich neugierig, was Alex Jahnke da für eine Sammlung an Geschichten zusammengetragen haben würde. Zumal die Hauptpersonen der verschiedenen Kurzgeschichten dieser Anthologie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Fettlogik überwinden“ von Dr. Nadja Hermann

Ich wurde auf dieses Buch vor einiger Zeit aufmerksam, als es häufig in verschiedenen Podcasts erwähnt wurde. Dabei war es zuerst weniger das eigentliche Thema des Buches, auf das ich angesprungen bin, als vielmehr die „Hexenjagd“, die anscheinend von diversen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die Flüsse von London

Peter Grant, die Hauptperson – Obwohl man darüber streiten kann – in der Fantasyreihe „Die Flüsse von London“, ist ein frisch gebackener Constable der Londoner Polizei. Er begegnet bei einem Einsatz in der City einem Gespenst. So beginnt ungefähr die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Landluft“ & „Feldwege“ – 2 Kolumnensammlungen von Wolf Uecker

Wolf Uecker war ein Hamburger Galerist und unter Anderem der Gründer des Kunstmagazins „art“. Außerdem war er ein begeisterter, beinahe schon besessener Hobbykoch, der mehrere bekannte Kochbücher (Der große Uecker) geschrieben hat. 1981 zog er aus der Großstadt auf einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„The Art of Asking“ von Amanda Palmer

Amanda Palmer ist die Frontfrau der „Dresden Dolls“ und hat ein Buch darüber geschrieben, wie man als Künstler mit Hilfe seiner Fanbase Projekte verwirklichen und sein Leben regeln kann. Grundlegende Thesen sind dabei zum Beispiel: 1. Kunst schaffen ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar